andererseits?

Es gibt unendlich viele Blickwinkel eine Sache zu betrachten. Perspektiven, Richtungen und Wege, um bestimmte Geschehnisse einzuordnen, zu bewerten oder einfach zu sehen.

Andererseits heißt, es gibt immer eine andere Sichtweise. Es gibt nie die eine Wahrheit, aber es gibt Wege, wie wir uns diese erklären und wie wir die Welt wahrnehmen können. In diesem Blog versuche ich meine Sichtweise, als in Österreich lebende Muslimin, aber auch als Studentin, Frau, Medienkonsumentin, Österreicherin, Europärin, Reisende zu zeigen. Außerdem poste ich hier meine veröffentlichten Artikel und Fernsehbeiträge.

~Too long have others spoken for us~

Samuel Cornish und John B. Russwurm schrieben das auf der Titelseite der Freedom’s Journal, die erste afro-amerikanische Zeitung in den USA. Heute sage ich: Zu viel wurde über die Migranten, die Menschen mit Migrationshintergrund, die Ausländer, die Migrantenkinder, die Muslime, die Araber, die Türken usw. gesagt, jetzt sind wir dran zu sagen wer wir sind. Ich lasse mich von niemanden definieren, weder von PolitikerInnen noch von JournalistInnen. Ich bin, wer ich sein will. Ich bin ich, so wie ich bin.