Demokratie in der Islamstunde

Von Nermin Ismail Politische Bildung wird auch im islamischen Religionsunterricht immer wichtiger. Wien. Freitagnachmittag. Hochschullehrgang für Islamische Religion an Pflichtschulen. Zwölf Studierende sitzen im Hörsaal Eins. Brainstorming zum Thema Demokratie ist angesagt. Die Gedanken sprudeln nur so aus den angehenden … Weiterlesen

في أمل

في أمل إيه في أمل Is there hope – Yes there is hope Gibt es Hoffnung – Ja es gibt Hoffnung Fayruz. Sie ist die populärste Sängerin des Libanons und eine der bekanntesten im mittleren Osten. Während des libanesischen Bürgerkriegs … Weiterlesen

Rassismus – stiller Gesellschaftskiller

Eine Gastveranstaltung im Kepler Salon Begrüßungsrede: Prof. Dr. Josef Weidenholzer (Abgeordneter zum EU Parlament) Asmir Cosic (Präsidiumsmitglied des ZZI) Vorträge: Moussa Al-Hassan Diaw, M.A., Dipl.-Päd. (Repräsentant der Foundation for Ethnic Understanding und EUISA Netzwerks) Themen: Fundamentalismus und Orientalismus Baruch Wolski … Weiterlesen

„Die ausländische Dame“

…damit bin ich gemeint. Ja, ja, wer denn sonst. Und mit der ausländischen Dame kann man ja nicht sprechen. Die spricht ja höchstwahrscheinlich auch nur ausländisch. Deswegen spricht man einfach mit irgendwem anderen über die ausländische Dame. Montagmorgen. Ich sitze … Weiterlesen

Zeit für die Islamstunde

Von Nermin Ismail Wien. Jahrelang haben die Lehrer für den islamischen Religionsunterricht in Österreich mit unprofessionellen Materialien gearbeitet. Amena Shakir wollte das ändern. Die Germanistin und Religionspädagogin war von der Notwendigkeit kompetenzorientierter und zeitgemäßer Religionsbücher überzeugt und initiierte das Schulbuchprojekt … Weiterlesen

Kann jeder Deutsch-Sein?

Betül Ulusoy schreibt über die traurige Geschichte eines Freundes aus Cottbus in Deutschland und die Reaktion des Bundespräsidenten auf seine Geschichte. Ein Text über das Empfinden einer deutschen Aktivistin, über Alltagsrassismus, Islamophobie und Lichtblicke. Betül Ulusoy mit Joachim Gauck Am … Weiterlesen

Was wäre, wenn…

… es keine Ausländer gäbe. In der Schweiz stellt sich ein Projekt diese Frage. In der Initiative „ohne dich“ protestieren viele Schweizer gegen das Ergebnis des Einwanderungs-Referendum Wien. Vor knapp drei Wochen stimmten die Schweizer für eine Einwanderungsquote. Mit ihrer … Weiterlesen

Aus freiem Willen spenden und nicht aus Gruppendruck

Die ungekürzte Version meines Artikels in der Wiener Zeitung zum Missverständnis bei der Blutspendeaktion, bei der Linzer Muslime abgelehnt wurden. Wien. Verwirrung, Empörung und Enttäuschung kamen bei den muslimischen Bürgern in Österreich auf, als eine Blutspendeaktion der Islamischen Religionsgemeinde am … Weiterlesen