Um 2 Uhr Früh das letzte Abendmahl

Von Nermin Ismail
  • Drei junge Muslime integrieren die Fastenzeit in ihren Alltag
(c) Asma Aiad

Jonas El-Halawany, Dina Mansour und Imen Bousnina – (c) Asma Aiad

Wien. 15 Uhr, Kastanienallee in Wien Meidling Fünf Jugendliche. Zwölf Kinder. Ein bunter Tisch, weißes Papier und unzählige Stifte. Rund herum stehen kleine Rutschen und Räder aus Plastik. Bälle werden quer durch den Raum geschossen. Spielzeuge liegen herum. Kinder schreien. Dina Mansour hat Hunger. Seit Sonnenaufgang hat die 16-Jährige nichts gegessen.

Continue reading

Fastenbrechen für Anfänger

„Ramadan – Teilen ohne Grenzen“, so lautet der Titel eines Pilotprojektes der muslimischen Jugend Österreich. Im islamischen Fastenmonat Ramadan wollen junge Muslime und Musliminnen auch sozial tätig werden – auf unterschiedlichste Art und Weise.

*Dieser Beitrag ist im ORF Religionsmagazin „Religionen der Welt“ erschienen. Gestalterinnen sind: Ursula Unterberger und Nermin Ismail