Leadersnet: NÖ-Journalistenpreis für ORF-Akademie-Studentin

12705599_961710127238914_6677446326051989413_n

Preisträger setzten sich mit dem Thema Flüchtlinge auseinander.

Der Niederösterreichische Journalistenpreis des Vereins zur Förderung des Journalismus in Niederösterreich wurde heuer zum sechsten Mal vergeben. Gesucht wurden Texte und Reportagen oder Interviews zum Thema „Fluchtbewegungen“. Den Hauptpreis des Wettbewerbes holte sich Nermin Ismail vor Katharina Fischer. Mit dem dritten Platz wurden ex aequo Julia Schrenk und Thomas Koppensteiner ausgezeichnet. Landesrätin Petra Bohuslav gratulierte den Preisträgerinnen und dem Preisträger in Vertretung von Landeshauptmann Erwin Pröll: „Es ist wichtig, dass sich schon junge Journalistinnen und Journalisten mit einem wichtigen Thema wie Flüchtlingen auseinandersetzen. Sie leisten dabei einen wichtigen Beitrag zur Diskussion und bringen neue Sichtweisen ein. Ich gratuliere zu den eingereichten Arbeiten und wünsche den vier Geehrten alles Gute für ihre weitere berufliche Laufbahn.“ Dotiert waren die Preise mit 4.000 Euro (1. Preis), 3.000 Euro (2. Preis) und 2.000 Euro (3. Preis). (as)

Hier geht es zur Fotogalerie

12670094_961710130572247_5056135402061410548_n

 

 

 

ORF NÖ: ORF-Jungjournalistin berichtete aus der Türkei

Auszeichnung für Thomas Koppensteiner

Thomas Koppensteiner, Redakteur im ORF-Landesstudio Niederösterreich, gehört zu den besten Nachwuchsjournalisten des Landes. Er belegte beim Journalistenpreis des Vereins zur Förderung des Journalismus Platz drei.

Der Journalistenpreis wurde am Dienstagabend zum sechsten Mal vergeben. Im Mittelpunkt standen die hunderttausenden Menschen, die in der Hoffnung auf ein Leben in Frieden im vergangenen Jahr die Kriegsländer Syrien oder Afghanistan verlassen haben. Koppensteiner portraitierte einen afghanischen Flüchtling, der in Texing (Bezirk Melk) das Handwerk eines Druckers gelernt hat.

Continue reading

HORIZONT: 6. NÖ Journalistenpreis: Das sind die Gewinner

12743789_961710067238920_8592514487401627137_n

Vier Nachwuchsjournalisten wurden am Dienstag ausgezeichnet. Der Preis ist mit insgesamt 9.000 Euro dotiert

Der Verein zur Förderung des Journalismus in NÖ hat am Dienstag nun schon bereits zum sechsten Mal die besten Nachwuchsjournalisten des Landes ausgezeichnet. Thema der diesjährigen Verleihung war die aktuelle Flüchtlingskrise. Den mit 4.000 Euro dotierten ersten Platz sicherte sich Nermin Ismail. Die junge Journalistin, die derzeit in der ORF-Akademie tätig ist, hat im Ausland recherchiert, tagelang mehrere junge Flüchtlinge begleitet und deren Schicksale nacherzählt.

Continue reading